.

Hunter 44

Hunter 44

Der Riss der Hunter 44

Riss der Hunter 44

HunterRissinnen350bunt

Dieses Jahr haben wir wieder bei Baotic Yachting gebucht. Los ging es ab der Baotic Marina in Seget Donji. Im Upgrade haben wir anstatt der Bavaria 36 eine 11 Jahre alte Hunter 44 bekommen. Das Boot war in einem technisch einwandfreien Zustand. Alles war gepflegt und voll funktionsfähig! Einen so sauberen Maschinenraum habe ich bis heute noch auf keinem anderen gebrauchten Boot gesehen. Der Komfort war voll auf Amerikanisch abgestimmt, große geräumige Kabinen, Toiletten mit abgetrennter Dusche, zwei Kühlschränke, von vorne zu öffnen und einer davon mit Gefrierfach. Ablagefächer im Bodenbereich mit sauberen Kunststoffschalen. Eine Mikrowelle und auch ein Fernseher mit DVD waren an Bord, den Fernseher haben wir nicht gebraucht! Alle Seeventile waren gut erreichbar angeordnet und leichtgängig. Die Küche war großräumig und funktionell.

Die Segel und das laufende Gut waren in einem einwandfreien Zustand und leicht zu bedienen. Der einzige Punkt, auf den ich hinweisen möchte ist, dass das Großsegel nur über eine Winsch am Mast eingefahren werden kann, was aber problemlos funktioniert hat. Das Segelverhalten des Bootes war gutmütig und gemütlich, eine reine Fahrtenyacht zum Cruisen, durch nur 1,4m Kiel kommt das Boot etwas schnell in Schräglage, ist aber immer gut kontrollierbar. Das Gewicht von 14,5t hat sich nicht negativ bemerkbar gemacht. Bei achterlichem Wind mit 8,6kn haben wir mit Bullenständer im Butterfly eine Geschwindigkeit von 6,0kn erreicht.

Aus meiner Sicht ein Fahrtenboot mit großen Komfort und einer guten technische Ausstattung, die das Boot mit viel Spaß und Freude segeln lässt. Wir haben mit der Hunter44 ca. 190sm zurückgelegt, wovon 160 unter Segel gefahren wurden.

 

Powered by Papoo 2016
179255 Besucher